· 

Herbstprüfung IPG

Bei angenehmem, sonnigem Wetter trafen sich einige Vereinsmitglieder, um unter richterlichen Augen ihre Hunde in verschiedenen Prüfungsklassen vorzustellen. 

 

Junge Hunde starten ihre sportlichen Werdegänge mit der Begleithundeprüfung. 

So wurden die Australian Shepherds unserer Familie Müller - Twix und Nicki und die Schäferhündin Aviva von Jessica Nagl an diesem Tag erfolgreich durch den Unterordnungs - und Straßenteil geführt. Alle drei bestanden diese wichtige Einstiegsprüfung, teils mit großer Nervosität. Diese legte sich zwar schon ein wenig, als sie am Morgen bereits den Sachkundenachweis abgelegt hatten, doch stieg sie merklich, als es dann zum praktischen Teil ging. Jeder, der vor seiner ersten Prüfung steht, kann das sicher nachempfinden. Umso erleichterter waren sie, als unser Richter allen mitteilen konnte, ihr habt bestanden. 

 

Eine Prüfungsstufe weiter waren an diesem Tag Laura Tauchmann mit ihrer Mischlingshündin Nala und Doris Simon mit ihrem kleinen Pudel Billy. Beide präsentierten ihre Hunde erfolgreich in der IBGH1. 

 

Nachdem die IFH II für Barina ihre Liegezeit erreicht hatte, arbeitete sie diese souverän aus, und zeigte damit auf, was ein erfahrener Sporthund leisten kann. Elke Blessing führte Barina routiniert durch die Prüfung, die im April aufgrund von Neuschnee ausfallen musste. 

Mit ihrem Malinoisrüden Baxx die erste Gebrauchshundeprüfung - eine IGP-1. Der sehr jungendliche Baxx zeigte sein Können in allen drei Sparten - der Fährte, der Unterordnung und dem Schutzdienst. Elkes langjährige Erfahrung, die souveräne Ausbildung des Hundes und natürlich auch das Talent des Hundes sind eine gute Kombination, dass Baxx in nun seiner Ausbildung weiter voranschreiten kann. 

 

Grundsätzlich sehen wir bei allen Hunden, dass nur regelmäßiges und konsequentes - aber natürlich liebevolles Training zum Erfolg führen kann. Unsere Teams haben es wieder einmal unter Beweis gestellt. Wir freuen uns sehr darüber und gratulieren allen Teams.