· 

THS-Turnier beim VdH Calw

 

Ein tolles Wochenende mit sommerlichen Temperaturen und kameradschaftlichen und sportlichen Höhepunkten war angesagt.

Bereits beim Eintreffen der Hundeführer und der mitgereisten Fans begrüßte man sich freundschaftlich und herzlich, wobei sich bei den Hundeführern bereits eine kleine Anspannung auf das kommende Turnier bemerkbar machte. 

 Begonnen wurde mit den Geländeläufen. Im Anschluss folgten die Unterordnungen der Vierkämpfer.

 Unsere Julia Feierabend mit ihrer Grace ging als erste an den Start zum Vierkampf 1. Die beiden zeigten eine ganz hervorragende Unterordnung und wurden mit 54 Punkten vom Leistungsrichter belohnt.

 Als nächste folgte Elke Bemsel mit ihrer Joy in den Unterordnungsring. Leider konnte Joy an diesem Tag ihr Können nicht abrufen, sie war in sich so gehemmt, dass sie trotz gutem Zureden von Elke kein Kommando annahm. Um die Kleine nicht weiter dem Stress auszusetzen, hat die Hundeführerin die einzig richtige Entscheidung getroffen und ihre weitere Teilnahme an den  Disziplinen abgemeldet.  

 Als 3. Vierkämpferin im VK3 startete Marie Neuhaus mit ihrem Paul. Auch die beiden zeigten eine souveräne Unterordnung mit 54 Punkten.  

Nach den Laufdisziplinen –Hürden – Slalom und Hindernislauf – holte sich Julia mit ihrer Grace den 2. Platz in der Aktiven-Klasse. Ebenso Marie mit Paul, die in der Junioren-Klasse startete. Herzlichen Glückwunsch!  Klasse Leistung!

 

Die nachfolgende Disziplin war der Mannschaftspokalkampf. Hier startete Monika Würkner mit ihrer Paige in der Unterordnung und erreichte stolze 56 Punkte. Den Hürdenlauf absolvierte Marie Neuhaus mit Paul mit 0 Fehlern und einer sehr guten Laufzeit. Doris Simon mit Billy übernahmen den Slalom. Auch dieses Team lieferte in beiden Läufen eine konstante sehr gute Laufzeit ab. Zum Schluss stand noch der Hindernislauf an. Saskia Latza mit Goethe startete bei dieser Disziplin durch und zeigte zwei fehlerfreie Läufe und eine klasse Zeit.

Nach der Auswertung verfehlten die 4 Teams allerdings leider das Treppchen und landeten auf dem 4. Platz. Trotzdem gebührt ihnen ein großes Lob – das war super!

 

Wer nun aber meint, das war´s, hat weit gefehlt, denn jetzt folgten noch der Hindernislauf und der Wettkampf im Shorty.

Im Shorty starteten vom VdH Gerlingen 2 Mannschaften. Monika Würkner mit Paige und Doris Simon mit Billy belegten den 6. Platz, Saskia Latza mit Goethe und Julia Feierabend mit Grace den 3. Platz. Alle Durchgänge erfolgten fehlerfrei.

Glückwunsch, das habt ihr Gut gemacht!!

 

Der letzte Event war der Hindernislauf.  Hier ging Doris Simon mit Billy zum 3. Mal an den Start. Alle Achtung!!! Die beiden erkämpften sich in ihrer Altersklasse den 1. Platz.  Herzlichen Glückwunsch an Euch!!

 

Ein spannender Tag unter Freunden mit viel Aufregung und Anspannung ging zu Ende.

Ein großes Lob geht an dieser Stelle an die Ausrichter, den VdH Calw, für die großartige Bewirtung.

Ebenso an den Leistungsrichter, Norbert Zizmann, der mit Ruhe und großer Kompetenz die Veranstaltung leitete.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0