· 

Rally Obedience Turniere

Drei Siege - eine tolle Bilanz

 Drei Siege - eine tolle Bilanz

 

Carolin Illig zog am 07.10. mit ihrem Luca los, um am Turnier des HSV Tübingen den Klasse 3 Parcours, den Franziska Burkhardt aufgestellt hatte, zu absolvieren. 93 Punkte reichten dem erfahrenen Team um den Sieg mit nach Hause nehmen zu können.

 

Darauf wollten sich die beiden natürlich nicht ausruhen. So ging es am 21.10. zum SV OG Neureut. Dort trafen sie erneut auf die Wertungsrichterin Franziska Burkhardt. Der wiederum fair gestellte Parcours war flüssig und angenehm zu laufen, wobei durch die tolle Oktobersonne der Sprung für Luca nicht gut genug zu sehen war, weswegen er ihn einfach ausgelassen hat. Trotz des teuren Fehlers reichten die 84 Punkte zum erneuten Sieg.

 

Auch Katrin Laack und ihr Sam haben einen Sieg erringen können. Sie lief am 21.10. in Leipzig das Landes-Rallye-Obedience-Championat um sich für das Deutschland-Rallye-Obedience-Championat zu qualifizieren. Dazu benötigte sie einen der ersten 3 Plätze ihrer Klasse. Zwei zusätzliche "Steh" kosteten wertvolle 10 Punkte. Jedoch reichte das Ergebnis zum 1.Platz in der Klasse 2 des L-ROC Thüringen (wo sie wegen eines Nebenwohnsitzes starten durfte).

 

Am L-ROC BaWü am 14.10. holten sich Carolin und Luca mit 88 Punkten in der Klasse 3 den 9. Platz. Wir drücken ihre alle die Daumen, dass es noch für einen Startplatz beim D-ROC 2019 reichen wird. Unabhängig davon freuen wir uns, dass beide Teams über das gesamte Jahr kontinuierlich hohe Leistungen abliefern können.

 



Kommentar schreiben

Kommentare: 0