· 

Aichtaler Speed Cup

Am 24.04.2018 fand im schönen Aichtal beim

ortsansässigen Hundeverein ein THS-Turnier statt. Angesagt waren hier ausschließlich die Disziplinen - CSC und Shorty -.

Der CSC (CombinationSpeedCup) ...

 

Drei Hundeführer stehen hier mit ihren Hunden am Start. Dabei geht es um Tempo, Gehorsam, Sozialverträglichkeit der Hunde - trotz hoher Anspannung - und um Führigkeit. Der Parcours ist in drei Sektionen aufgeteilt, gespickt mit

Hindernissen, Slalomtoren und Wendestangen und jeder Hundeführer steht mit seinem Hund an der ihm zugewiesenen Startposition und darf dort erst loslaufen, wenn der vorherige Läufer sein Ziel erreicht hat.

 

Der Shorty besteht aus zwei Hindernisbahnen und zwei Teams.

Diese Form des Wettkampfes lässt sich am besten als Kurzbahn des CSC bezeichnen. Zwei sich parallele Hindernisbahnen stellen die Anforderung an die Teams dar.

Alessia Spiegel trat mit Stella zum ersten Mal bei einem Turnier an. Die Aufregung war groß, doch ganz ohne Grund, denn die beiden

haben den Parcours für das erste Mal super absolviert.

 

Auch Saskia Latza mit Goethe absolvierte einen fehlerfreien Shorty. Da Goethe diese Disziplin bereits mit geschlossenen Augen beherrscht, waren Sie eine gute Unterstützung auf dem Turnier.

Die beiden Teams legten zwei Läufe mit einer Zeit von je 11 Sekunden vor.

 

Sie erhielten dafür den 7ten Platz (ein paar Aufregungsfehler sind Anfangs ganz normal, denn wie jeder weiß: Übung macht den Meister.)

Wir hoffen, dass wir Alessia mit Stella weiterhin auf Turnieren sehen werden, wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0